Parkbank am Amstettner Weihnachtswald

Frauenhaus Amstetten „StoP -Stadtteile ohne Partnergewalt“ hat in Zusammenarbeit mit Jugendzentrum Atoll und Westrand – Mobile Jugendarbeit die Parkbank „Hir ist kein Platz für Gewalt gegen Frauen“ gestaltet.

Diese wurde am 24.11.2022 anläßlich der Kundgebung Frei leben – ohne Gewalt anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen am Hauptplatz beim Amstettner Weihnachtswalt aufgestellt.

Frauenhaus sucht Sozialarbeiterin

Verein Frauenhaus Amstetten sucht eine Mitarbeiterin mit abgeschlossener Ausbildung im psychosozialen, sozialen oder pädagogischen Bereich (FH soziale Arbeit bevorzugt) ab Jänner 2023 für 25 Wochenstunden im Frauenhaus

 

Aufgabenbereiche:

  • Beratung und Begleitung von gewaltbetroffenen Frauen
  • Krisenintervention
  • Begleitung zu Gericht und Behörden
  • administrative und organisatorische Tätigkeiten (Journaldienst/ telefonische Beratung)
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Sie bringen mit:

  • Bereitschaft zu eigenständiger, verantwortungsvoller Tätigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Erfahrung im Gewaltbereich von Vorteil
  • Gute PC-Kenntnisse (Power Point, Social- Media Kompetenz)
  • Führerschein B
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (Organisation und Durchführung von Veranstaltungen; Verfassen von Pressemitteilungen und Informationsvermittlung an diverse Medien; Entwicklung und Betreuung von sozialen Medien)

 

Das Frauenhaus bietet:

  • Gehalt nach SWÖ-KV
  • wöchentliche Teambesprechungen
  • regelmäßige Supervision
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit und vielseitiges Aufgabengebiet in einem harmonischen Team
  • Leitung des Frauenhauses erfolgt basisdemokratisch im Team

 

Wir freuen uns auf Ihre ehestmögliche Bewerbung an: info@frauenhaus-amstetten.at

 

 

Warnsignale Ausstellung

Und das soll Liebe sein?

Seit Juli 2021 wird in Amstetten das Nachbarschaftsprojekt „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt“ umgesetzt. In diesem Rahmen zeigen wir vom 4.11. bis 17.11 im City Center Amstetten die Warnsignale – Ausstellung (Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW).

Für Frauen ist das Risiko, durch einen Mann, den sie kennen, Opfer von Gewalt zu werden, überall auf der Welt hoch. Gewalt in der Partnerschaft ist von außen meist nicht sichtbar, sie passiert hinter verschlossenen Türen. Es handelt sich dabei um einen schleichenden Prozess, der beinahe unbemerkt mit Kleinigkeiten beginnt und selbst für Betroffene ein rechtzeitiges Reagieren sehr schwer macht. Erste Warnsignale werden viel zu oft übersehen! Doch das frühzeitige Erkennen von Gefährdungen kann dazu beitragen, Gewalt zu verhindern